Kölner Museen: Römisch-Germanisches Museum schließt wohl erst 2019 – Praetorium ab Okt 2018 – Stadtmuseum bleibt bis 2019 geschlossen!

Kurzmitteilung

Manchmal hat die Kölner Langsamkeit und Unzuverlässigkeit der Verwaltung auch sein Gutes: Man kann ständig neue Überraschungen verkünden und so manches Museum bleibt durch ständig verschobene Baumaßnahmen auch schonmal länger geöffnet als gehofft!

Mit MOMENTANEM(!!) Stand (06.12.2017 – 18:30h!) bedeutet das also für unsere/ Ihre Führung durch eines der Kölner Geschichtsmuseen bei mir und meiner Agentur Kölnführungen.info:

  • Das Praetorium (Ausgrabungen und Museum röm. Statthalterpalast unter Rathaus, mit röm.Abwasserkanal!) schließt wie schon von mir gemeldet jetzt voraussichtlich doch erst ab ca. Mitte Oktober 2018 – dann aber wegen der Um- und Neubaumaßnahmen des neuen Museums bis mindestens ca.2021 ff! Hier also unbedingt 2018 Chance auf Ihre Kölnführung unterirdisch/ Römerführung MIT Praetorium sichern!
    Kölnführung unterirdisch möglich Di-So ab Dom ca.9:30/45-17h (spätester Beginn 15:30h Dom, 16h ab Praetorium, erster Do im Monat (außer Feiertage) bis Ende 21/22h.
  • Das Römisch-Germanische Museum (RGM) muss jetzt laut heutiger Zeitungsmeldung wohl doch noch NICHT wie bisher geplant Anfang 2018 für 4-6 Jahre Renovierung schließen, sondern kann durch einen Kompromiss beim Brandschutz jetzt DOCH zumindest ca. 1 Jahr – d.h. also voraussichtlich mindestens das (ganze?) Jahr 2018!GEÖFFNET bleiben! Danach aber wird es dann irgendwann doch mehrere Jahre für die Baumaßnahmen geschlossen – also dann auf JEDEN Fall 2018 Ihre Chance NUTZEN und individuelle Führung für Ihre (auch kleine) Gruppe/ Schulklasse etc an Termin nach Vereinbarung bei mir BUCHEN!
    Öffnungszeiten RGM: Di-So 10-17h, 1.Do im Monat (außer Feiertage) 10-21h
  • Leider gibt es auch eine schlechte Nachricht: Das Kölnische Stadtmuseum (KSM) im Zeughaus muss wegen des im Sommer 2017 entstandenen Wasserschadens und jetzt entdeckter Asbestrückstände bis mindestens 2019 weiter geschlossen bleibenNUR die Sonderausstellungen im Nebengebäude können weiter geöffnet bleiben und besucht werden!
    Sonderausstellung im KSM geöffnet Di-So 10-17, Di -20h, 1. Do im Monat (außer Feiertage bis 22h

Da kann man ja erstmal wirklich nur auf weitere Verzögerungen hoffen, damit die Museen wenigstens VOR dem Umbau noch länger geöffnet bleiben! ;-)

Bei mir bekommen Sie auf Wunsch weitere Infos zum Stand der Dinge.

Ich freue mich jedenfalls auf Ihre Anfrage zu einer Führung durch eines dieser Museen oder den Dom oder die Altstadt oder vieles vieles mehr!

Kontaktieren Sie mich einfach.

Mit besten Grüßen

Ihr
Christian Knorpp
Historiker, Stadtführer, Agentur „Kölnführungen Punkt Info“

Kölnführung unterirdisch MIT Praetorium jetzt nur noch 2017/2018 erleben!

Kurzmitteilung

Laut neuster Mitteilung der Stadt Köln (vom 11.10.2017) wird das Praetorium jetzt wohl nur noch bis „Mitte Oktober 2018“ geöffnet sein.

Nutzen Sie also JETZT Ihre Chance und erleben Sie 2017/2018 meine Kölnführung unterirdisch noch MIT diesem faszinierenden PRAETORIUM – den Ausgrabungen des römischen Statthalterpalastes und 150m begehbarem römischem Abwasserkanal unter dem Rathaus!

Wegen geplanter Umbauarbeiten soll das unterirdische Museum Praetorium also nach aktuellem Stand AB etwa Mitte Oktober 2018 GESCHLOSSEN werden. Die ursprünglich geplante Schließung ab Frühjahr 2018 ist damit also zunächst auch wieder verschoben. Danach jedenfalls wird das Praetorium umgebaut und Teil des auf dem benachbarten Rathausplatz gerade neu entstehenden Museums „MiQua“ mit dem Jüdischen Museum. D.h ab voraussichtlich etwa Oktober 2018 wird das Praetorium bis zur Neueröffnung des gesamten Museumskomplexes GESCHLOSSEN sein – also bis MINDESTENS(!) etwa 2020/21!

Übrigens: Wegen Problemen bei den Brandschutzbestimmungen wird der römische Abwasserkanal laut Informationen der Stadt Köln eventuell im neuen Museumskomplex gar nicht so zugänglich sein wie jetzt noch im Praetorium!

Nutzen Sie also JETZT Ihre Chance – und buchen Sie meine Kölnführung unterirdisch noch sicher MIT dem faszinierenden Praetorium – und fragen Sie nach einem Termin nach Vereinbarung für Ihre (auch kleine) Gruppe an!

Meine Kölnführung unterirdisch biete ich ab Oktober 2018 bzw. auch schon JETZT OHNE bzw. STATT Praetorium alternativ mit dem so genannten UBIERMONUMENT – Resten eines römischen Hafenturms unter Privathaus in der Altstadt – als neue zentrale unterirdische Station an – weiterhin neben Domtiefgarage und/ oder Krypta Groß St.Martin.

Sie haben also auch danach noch weiterhin die Möglichkeit, bei mir Köln aus einer  spannenden anderen Perspektive kennen zu lernen!

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Ihr
Christian Knorpp
Historiker, Stadtführer und Agentur „Kölnführungen Punkt Info“

Weihnachtsfeier oder Weihnachtsausflug 2017 planen – jetzt spannende Führung in Köln buchen!

Sie planen für Ihr Unternehmen oder Ihre Praxis etc. die Weihnachtsfeier/ Ihren Weihnachtsbetriebsausflug 2017 in Köln – oder einfach nur einen schönen Weihnachtsausflug mit Familie, Freunden, Verein, Schulklasse oder Firma in die Stadt mit den berühmten Kölner Weihnachtsmärkten – und brauchen noch die passenden Ideen für das etwas andere Rahmenprogramm?! Dann finden Sie hier die richtigen Vorschläge für spannende, unterhaltsame und auch außergewöhnliche Führungen in Köln bei mir und meinen anderen Guides meiner Agentur Kölnführungen.info.

Die Weihnachtsmärkte in Köln starten in diesem Jahr am Mo 27. November 2017 und werden die ersten Krippen aufgebaut, dann kommt beim Gang durch die Altstadt auch schon etwas vorweihnachtliche Stimmung auf und passt eine entsprechende Führung!

Und wie gesagt sind diese Führungen natürlich nicht nur für Firmen, sondern auch für private Gruppen, Vereine, Kinder, Familien, Schulklassen etc. im Advent/ zur Vorweihnachtszeit  geeignet!

Hier also einige besondere Tipps aus dem reichhaltigen Programm von mir und meiner Agentur Kölnführungen.info:

  • Meine spezielle Kölner Weihnachtsführung (ca.27.11.-23.12.) – „Sankt Niklas, Krippen, Weihnachtsbäume“ – ein Streifzug durch die adventliche Altstadt entlang der Kölner Weihnachtsmärkte – mit überraschenden Hintergründen zu unseren seltsamen Weihnachtsbräuchen, bis max. ca. 20-25P. pro Führer, mehr parallel mit weiteren erfahrenen Guides meiner Agentur möglich;
  • Auf Wunsch auch als ausführliche Krippenführung (max.ca.20 Pers., ca. 9./10.12.-23.12. möglich, aber übrigens auch noch im Januar!, bestimmte Kirchenkrippen nur zu bestimmten Uhrzeiten zu besichtigen)
  • TIPP: Dieses Weihnachten 2017 wahrscheinlich in dieser Form MIT Praetorium das letzte Mal! – Wettersicher und spannend: Meine beliebte Kölnführung unterirdisch – mit mittelalterlichem Fluchtstollen und einem Gang hinunter in die Römerzeit und durch die römische Kanalisation! (bis max. ca.25 Pers. pro Guide, mehr parallel mit weiteren Führern meiner Agentur möglich, Di-So, spätester Beginn ab Dom 15/ gekürzt oder noch mit Altstadt 15:30h, nur Praetorium u.a. ab dort 16h)
    Tipp: Langer Do 7.12.2017 mit Praetorium auch noch bis Ende 21/22h möglich + Eintritt für Kölner kostenlos!
  • Tipp: Mehr und exquisitere Düfte als nur Lebkuchen und Glühwein: Meine besondere Duftführung „Von römischen Kloaken und italienischen Frühlingsdüften“ mit Duftmuseum Farina (dort 1h, mit Außenstationen rund 1,5-2 Stunden) – durch die älteste Parfümfirma der Welt! – mit Überraschendem über 2000 Jahre Kölner Wasser und Hygiene und der Wahrheit über Eau de Cologne (max. ca. 20 Pers., spätester Beginn 17/ 17:30h, in Ausnahmefällen Beginn 18/ 18:30h)
  • Extra-Tipp: Diese Weihnachten 2017 wohl zum letzten Mal möglich: Auf Wunsch diese Duftführung auch in faszinierender Kombination mit 150m begehbarem originalem römischem Abwasserkanal (im Praetorium) – also wirklich live zu Parfüm, Wasser und Hygiene aus über 2000 Jahren! (rund 2,5 Stunden, max. ca. 20 Pers., spätester Beginn 16h ab Praetorium, Langer Do 7.12.2017 auch später möglich)
  • Eine stimmungsvolle Führung durch (und rund um) den Kölner Dom (1/1,5/2h) oder – Tipp: meine spezielle Domfensterführung „10 Jahre Gerhard-Richter-Fenster – 750 Jahre Glasmalerei im Kölner Dom“ (1h) – oder auch eine andere spezielle Domführung zu einem bestimmten Thema, z.B. zu den Heiligen Drei Königen (ca.1h) – Max. 25P. pro Führer, weitere parallel möglich, feste Domführungszeiten spätester Beginn 16:30 bzw. Di/  Do 15:30h und begrenzte Gruppenkontingente)
  • Eine ausführlichere rund (2-)2,5-stündige Kombiführung aus Domführung und einer weihnachtlich angehauchten Altstadtführung (oder alternativ dem Gang ins wettersichere und beheizte Praetorium mit römischem Abwasserkanal, hier Beginn Dom spät. 14:30/ 15h), max. 25P. pro Führer, weitere parallel möglich, feste Domführungszeiten spät. Beginn Dom bei Altstadtführung 16:30 bzw. Di/  Do 15:30h und begrenzte Gruppenkontingente;
  • Ganzjährig beeindruckend und regensicher: Eine Führung durch eine der berühmten Romanischen Kirchen, durch Knochenkammern und vorbei an Heiligen und unglaublichen Legenden (1,5 oder mit Weg 2 Stunden, bis max. 25 Pers. pro Führer, weitere parallel oder in anderer Kirche möglich, eingeschränkte Führungszeiten und Gruppenkontigente in den Kirchen)
  • Oder Führungen etwas abseits der Altstadt und des Weihnachtsmarkttrubels, wie …
    … bei dieser schönen Führung rund um eine noch echt kölsche Meile, das Eigelsteinviertel – von der mittelalterlichen Eigelsteintorburg durch einst sündige Seitenstraßen, vorbei am schmalsten Haus von Köln, an türkischen Läden, erfahren von 11.000 heiligen Jungfrauen und lassen die Führung auf dem Weihnachtsmarkt am Dom oder im Brauhaus „Em Kölsche Boor“ auf dem Eigelstein ausklingen …
  • Oder auch durch das südliche Pendant, das berühmte Severinsviertel („Fringsveedel“) in der Südstadt – von römischen Friedhöfen und telepathischen Kölner Bischöfen durch das Stollwercksviertel mit dem ehemaligen „Kamelledom“ bis hin zum Kölschen „Invalidendom“ und der Severinstorburg mit einer berühmten Liebesgeschichte …
    (beide Veedels-Führungen Startzeit frei, auch abends möglich, jeweils rund 1,5 Stunden, max. 20-25P pro Guide, jeweils 160 Euro Honorar inkl. 19% MwSt)
  • Unterhaltsam-überraschende Brauhausführungen/ Kölschtouren (Altstadt oder Eigelsteinviertel, teils auch Südstadt möglich) – rund 2 Stunden – mit Wissenswertem zum Kölner Nationalgetränk, lustigen Anektdötchen und ca. 3-4 Brauhäusern zum Selberprobieren sowie Zwischenstationen in der vorweihnachtlichen Altstadt – Einkehr im letzten Brauhaus möglich – MAX.ca.15-18P. pro Guide, 165 Euro Honorar inkl.19% MwSt zzgl Getränke (ACHTUNG: im Dezember idR an Freitagen und Samstagen nur bis Ende 18h und dann auch nur mit kleinen Gruppen möglich – sonst auch später
  • Gut klimatisiert und gewärmt durch die Geschichte und Kunst: Eine Führung durch Römisch-Germanisches Museum (TIPP: jetzt wohl nur noch bis Dezember 2017 vor mehrjähriger Schließung!), Kölnisches Stadtmuseum (wg Sanierung leider bis 2019 geschlossen!) oder Praetorium (mit römischem Abwaserkanal, schließt ab ca.Oktober 2018!) oder durch die Kunstmuseen & Ausstellungen
    (Kölner Museen i.d.R. täglich außer montags geöffnet bis 17/18h, außer 1. Do im Monat – z.B. Do 7. Dezember 2017bis 21/22h geöffnet + dann Eintritt f. Kölner in Ständige Ausstellung frei, max. 20-25P.  pro Guide, mehr parallel mit weiteren Führern meiner Agentur möglich)
  • uvam.

Eine kompakte Preisübersicht finden Sie schonmal hier in meiner PDF-Preisliste zum Runterladen und Ausdrucken.

Und apropos: Eine individuelle Führung in Köln (auch ohne festen Termin) mit Gutschein ist natürlich auch immer ein tolles Geschenk zu Weihnachten!

Kontaktieren Sie mich einfach so bald wie möglich – manche Termine sind zum Teil auch noch bis Dezember 2017 frei, aber warten Sie trotzdem nicht zu lange – und besprechen Sie mit mir Ihre passende Stadtführung in Köln zu Ihrer Weihnachtsfeier bzw. zu Ihrem Weihnachtsausflug!

Ich freue mich!

Mit besten Grüßen
Ihr Christian Knorpp
Historiker, Stadtführer und Agentur „Kölnführungen Punkt info“


Foto: Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt weihnachtsmarkt-altstadt.de

Kölnführung unterirdisch MIT Praetorium jetzt noch sicher bis ca.Februar 2018 erleben!

Kurzmitteilung

ACHTUNG: Dieser Beitrag ist NICHT mehr aktuell, den NEUSTEN Stand der Dinge dazu finden Sie in DIESER Meldung vom Oktober 2017.


Erleben Sie jetzt – am sichersten noch bis ca. Ende Februar 2018 – meine Kölnführung unterirdisch noch MIT dem faszinierenden PRAETORIUM – den Ausgrabungen des römischen Statthalterpalastes und 150m begehbarem römischem Abwasserkanal unter dem Rathaus!

Wegen geplanter Umbauarbeiten soll das unterirdische Museum Praetorium also nach neuesten Infos (Stand: September 2017) jetzt wohl doch erst frühestens Ende Februar 2018, EVTL(!) sogar erst ab Ende März/ Anfang April 2018 geschlossen werden. Die ursprünglich geplante vorübergehende Schließung im November 2017 ist damit wohl vom Tisch – wegen eines geplanten Durchbruchs kann es aber immer mal wieder zu Beeinträchtigungen im Museum durch Bauarbeiten kommen. Danach jedenfalls wird das Praetorium umgebaut und Teil des auf dem benachbarten Rathausplatz gerade neu entstehenden Museums „MiQua“ mit dem Jüdischen Museum. D.h ab voraussichtlich FRÜHJAHR 2018 wird das Praetorium bis zur Neueröffnung des gesamten Museumskomplexes GESCHLOSSEN sein – also bis MINDESTENS(!) Herbst 2019 – eher aber bis 2020/21!

Nutzen Sie also JETZT Ihre Chance – und buchen Sie meine Kölnführung unterirdisch noch sicher MIT dem faszinierenden Praetorium – und fragen Sie nach einem Termin nach Vereinbarung für Ihre (auch kleine) Gruppe an!

Meine Kölnführung unterirdisch biete ich ab Frühjahr 2018 bzw. auch schon JETZT OHNE bzw. STATT Praetorium alternativ mit dem so genannten UBIERMONUMENT – Resten eines römischen Hafenturms unter Privathaus in der Altstadt – als neue zentrale unterirdische Station an – weiterhin neben Domtiefgarage und/ oder Krypta Groß St.Martin.

Sie haben also auch danach noch weiterhin die Möglichkeit, bei mir Köln aus einer  spannenden anderen Perspektive kennen zu lernen!

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Ihr
Christian Knorpp
Historiker, Stadtführer und Agentur „Kölnführungen Punkt Info“

Mi 2.8.-Do 17.8.2017 im Auslands-Urlaub – ab 18.8. wieder erreichbar

Kurzmitteilung

Meine lieben Kunden und interessierten Website-Besucher,

von Mi 2.8. bis EINSCHLIESSLICH Do 17.8.2017 bin ich im URLAUB im AUSLAND und in dieser Zeit deshalb auch NICHT ERREICHBAR – auch und vor allem NICHT über HANDY!!!

Selbstverständlich können Sie mir aber natürlich auch gerne in dieser Zeit unverbindliche Anfragen zu meinen Führungen oder sonstige Nachrichten zukommen lassen – am besten per E-MAIL oder sonst per Telefon auf dem Büro-AB (wird auch per E-Mail an mich weitergeleitet, also hier NUR FESTNETZNUMMER! – HANDY-MAILBOX wird NICHT ABGEHÖRT!).

Kontaktdaten und Kontaktformular finden Sie hier unter Kontakt.

Buchungswünsche werden dann normalerweise in der Reihenfolge ihres Eingangs bzw. je nach Dringlichkeit berücksichtigt.

Ich werde ab Fr 18.8. bzw  Mo 21.8. wieder im Büro sein und mich dann nach und nach bei Ihnen melden.

Ich wünsche Ihnen bis dahin ebenfalls eine gute Zeit und alles Gute und freue mich auf Ihre Anfragen und (weitere) tolle Führungen mit Ihnen!

Ihr
Christian Knorpp
Historiker, Stadtführer und Agentur Kölnführungen.INFO/ Guided-Tours.COLOGNE

Bald 2.8.-17.8.2017 im Urlaub und dort nicht erreichbar!

Kurzmitteilung

Liebe Kunden und Führungsgäste, liebe Interessenten und Website-Besucher,

bitte beachten Sie jetzt schon, dass ich bald, nämlich vom (Mi) 2.8.-(Do)17.8.2017 im Urlaub im Ausland und in dieser Zeit NICHT erreichbar sein werde.

Natürlich werden Sie mich wieder wie gewohnt auch in dieser Zeit per E-Mail, Kontaktformular oder AB/ Festnetz kontaktieren und Anfragen für die Zeit danach stellen können und mich nach meinem Urlaub ab dem 18./19.8. nach und nach bei Ihnen melden. Aber wenn Sie Ihre Führungsanfrage vorher geklärt haben möchten, müssten Sie mich am besten heute noch oder bis Mo 31.7. kontaktieren!

Vielen Dank!

Mit besten Grüßen

Ihr
Christian Knorpp
Historiker, Stadtführer
Agentur Kölnführungen.INFO

Ostern 2017 – Karsamstag (15.4.) wieder Führungen möglich + noch Nachmittagstermine frei!

Auch Ostern 2017 (Karfreitag 14.04.-Ostermontag 17.04.2017) biete ich (nur) am Oster-/ Karsamstag (15.04.) wieder Führungen an – und hier sind durch eine Absage sogar am Nachmittag (ab ca.13h) bis zum frühen Abend (bis ca.19/19:30h) für Stadtführungen aller Art noch TERMINE FREI!!

Nutzen Sie dann z.B. jetzt noch die Chance, bei meiner Kölnführung unterirdisch (spätestmöglicher Beginn 15:30/16h) auf jeden Fall das faszinierende Praetorium (vor Umbau & Schließung ab ca. Mai/ Juni 2017) mit Ausgrabungen und einem begehbaren römischen Abwasserkanal unter dem Rathaus zu erleben!

ACHTUNG: Domführungen und Führungen Romanische Kirchen sind an Karsamstag (wegen der Vorbereitungen auf das Osterfest) NICHT möglich!

Bitte beachten Sie auch, dass ich Ostersamstag wie an anderen Feiertagswochenenden auch einen Feiertags(wochenend)zuschlag von 10 Euro pro angefangene Stunde (idR auf Gruppenpreis L) berechne. Hier finden Sie eine kompakte Preisliste als PDF zum Runterladen und Ausdrucken.

Fragen Sie also bei Interesse JETZT (bis Do 13./Fr 14.4.) noch unverbindlich an für eine individuelle Stadtführung (KEINE öffentlichen Führungen, kein Anschließen an andere Gruppen möglich!) für Sie und Ihre (auch kleine) Gruppe (jeden Alters, gerne Familien, auch für Kinder geeignet!) am Karsamstag 15.4. (oder natürlich gerne auch einem anderen Termin nach Ostern) – ich freue mich!

Ansonsten bin ich ab Di 18.4.2017 auch wieder telefonisch erreichbar – und wünsche Ihnen in jedem Fall alles Gute und ein schönes, frohes und erholsames Osterfest!

Ihr
Christian Knorpp
Historiker, Stadtführer und Agentur „Kölnführungen Punkt Info“

Jetzt noch sicher im April 2017 Kölnführung unterirdisch mit Praetorium erleben!

ACHTUNG: Dieser Beitrag ist nicht mehr aktuell, den neuesten Stand der Dinge dazu finden Sie in dieser Meldung vom Oktober 2017.


Erleben Sie jetzt im April 2017 noch sicher – Juni oder Juli sind schon fraglich – meine Kölnführung unterirdisch MIT dem faszinierenden PRAETORIUM – den Ausgrabungen des römischen Statthalterpalastes und 150m begehbarem römischem Abwasserkanal unter dem Rathaus!

Wegen der geplanten Umbauarbeiten des Praetoriums im Rahmen des Neubaus des Museumskomplexes „MiQua“/ Jüdisches Museum auf dem Rathausplatz – dieses soll dort mit dem Praetorium zu einem großen unterirdischen Rundgang durch 2000 Jahre Köln verbunden werden – wird das Museum Praetorium (nach derzeitigem Stand) ab ca.Mai 2017 (evtl. auch erst Juni/ Juli) bis zur Fertigstellung des neuen Museumskomplexes geschlossen werden – d.h. also bis MINDESTENS(!) Herbst 2019.

Nutzen Sie also jetzt Ihre Chance – und buchen Sie meine Kölnführung unterirdisch im April 2017 sicher MIT Praetorium – und fragen Sie nach einem Termin nach Vereinbarung für Ihre (auch kleine) Gruppe an!

Für Termine ab Mai/ Juni 2017 biete ich schon jetzt zur Sicherheit bzw. alternativ das UBIERMONUMENT als neue zentrale unterirdische Station (neben Domtiefgarage und Krypta Groß St.Martin) an.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Auch für Ostersamstag – dann mit Feiertagszuschlag – sind übrigens am Nachmittag noch Termine frei!

Ihr
Christian Knorpp
Historiker, Stadtführer und Agentur „Kölnführungen Punkt Info“

Fr 3.3.-(einschl) Mo 6.3.2017 im Kurzurlaub Ausland + dort nicht erreichbar!

Meine lieben Kunden und interessierten Website-Besucher,

von Fr 3.3. (Nachmittag) bis EINSCHLIESSLICH Mo 6.3.2017 bin ich im KURZ-URLAUB im AUSLAND und in dieser Zeit deshalb auch NICHT ERREICHBAR – auch und vor allem NICHT über HANDY!!

Selbstverständlich können Sie mir aber natürlich auch gerne in dieser Zeit unverbindliche Anfragen zu meinen Führungen oder sonstige Nachrichten zukommen lassen – am besten per E-MAIL oder sonst per Telefon auf dem Büro-AB (wird auch per E-Mail an mich weitergeleitet, also hier NUR FESTNETZNUMMER! – HANDY-MAILBOX wird NICHT ABGEHÖRT!).

Kontaktdaten und Kontaktformular finden Sie hier unter Kontakt.

Buchungswünsche werden dann normalerweise in der Reihenfolge ihres Eingangs bzw. je nach Dringlichkeit berücksichtigt.

Ich werde ab Di 7.3.2017 wieder im Büro sein und mich dann nach und nach bei Ihnen melden.

Ich wünsche Ihnen bis dahin ebenfalls ein schönes Wochenende und einen guten Wochenstart und freue mich auf Ihre Anfrage und unsere Führungen!

Ihr
Christian Knorpp
Historiker, Stadtführer und Agentur Kölnführungen.info/ Guided-Tours.Cologne

Tipps: Führungen in Köln für kalte Wintermonate Jan-März 2017!

Draußen ist es kalt und ungemütlich – welche Führungen in Köln eignen sich besonders für den Winter und die kalte Jahreszeit jetzt in den Monaten Januar-Februar/ März 2017? Hier einige besondere Tipps und Empfehlungen von mir und meiner Agentur Kölnführungen.info:

  • Kölnführung unterirdischso wohl nur noch JAN-APRIL 2017 möglich! – mit Domtiefgarage, dem beheizten unterirdischen Museum Praetorium (mit röm. Abwasserkanal!) und ggf. der Krypta von Groß St.Martin (oder wahlweise Ubiermonument) gleich drei-vier mögliche geschützte Führungsstationen!
    EXTRA-TIPP: Am Do 2.2., Do 2.3. und Do 6.4.2017 ist „Langer Donnerstag“/ „Kölntag“ in den Kölner Museen und damit auch im Praetorium – erleben Sie dann die Kölnführung unterirdisch auf Wunsch bis 21/22h + Eintritt für Kölner GRATIS!
  • Kombiführung Kölner Dom + unterirdisch – sicher vor Wind & Wetter erst durch die weltberühmte Kathedrale und dann direkt durch Domtiefgarage (mit röm-mtl Überresten) und das beheizte Praetorium unter dem Rathaus!
  • Domführung  innen (1h) oder innen + Glocken (zum Warmlaufen rund 300 Stufen hoch! ;-)) oder bei der besonderen Domfensterführung die winterliche Sonne im bunten Richter-Fenster und den bis zu 750 Jahre alten Glasmalereien bewundern!
  • Romanische Kirchen – direkt an der Kirche starten und eine oder (mit kurzem Zwischenweg) zwei dieser einzigartigen Bauten und ihre uralte(n) Geschichte(n) und Kunstwerke kennen lernen! (und im Gegensatz zum Dom meist auch beheizt ;-)
  • Museen und Sonderausstellungen – gut beheizt und exklusiv durch die faszinierenden Sammlungen und Ausstellungen der Kölner Geschichtsmuseen (Römisch-Germanisches Museum,  Stadtmuseum, Praetorium, Duftmuseum Farina) oder Kunstmuseen (Ludwig, Wallraf, MAKK, Schnütgen, Haus der Kulturen) führen lassen!
  • Duftführung mit Duftmuseum Farina (und wahlweise Praetorium) – auf dieser unterhaltsamen und überraschenden Führung „Von römischen Kloaken und italienischen Frühlingsdüften“ hören, die älteste Parfümfirma der Welt besuchen und die Wahrheit über das (einzig wahre) Eau de Cologne kennen lernen – und für ganz Mutige sogar durch 150m römischen Abwasserkanal laufen!
  • Brauhausführung – mit kurzen Zwischenwegen an der frischen Luft 3-4 typisch Kölsche Brauhäuser und Anekdoten („Histörchen“) sowie natürlich einige der besten Kölsch-Sorten genießen – und anschließend im letzten schön gemütlich einkehren!
  • Karnevalsführung (nur am Karnevalsfreitag und -samstag 24./25.2.2017 und nur tagsüber!) – Live und am „lebenden Objekt“ auf einer kurzen Altstadtführung (1-1,5h) (Spezialführung mit Feiertagszuschlag! ;-) den unvergleichlichen Kölschen Fastelovend und seine Ursprünge und Geschichte(n) kennen lernen (auch gut als Crash-Kurs für auswärtige Köln-Besucher vor den „Schull- un Veedelszöch“ am Sonntag und natürlich dem weltberühmten Rosenmontagszug geeignet! ;-)

Alle Führungen werden individuell auf Sie abgestimmt und sind exklusiv nur für Sie und Ihre Gruppe(n) mit je 2-max.20-25 Personen (Schulklassen je max.30 Personen) pro Guide (bei mehr weitere Guides möglich) – und immer an Ihrem Wunschtermin nach Vereinbarung (KEINE öffentlichen Führungen und kein Anschließen an andere Gruppen möglich!) – ob als Paar, Familie, Verein, Betriebs- oder Praxisausflug, Schulklasse – alle Führungen sind für jede Gruppe geeignet und werden spannend und unterhaltsam präsentiert!

Hier haben Sie schonmal eine Preisliste (PDF) (öffnet in neuem Browser-Fenster) mit einem Überblick über diese und meine anderen angebotenen Führungen.

Fragen Sie jetzt gleich unverbindlich für eine dieser genannten Winter- oder anderen Führungen bei mir an – ich freue mich!

Ihr
Christian Knorpp
Historiker, Stadtführer und Agentur Kölnführungen.info („Kölnführungen Punkt Info“)